Zwei weitere Standorte im Core-Backbone Netzwerk  25. Januar 2017

Bereits zum Jahresanfang haben wir unser Netzwerk um zwei weitere Points-of-Presence erweitert. Ab sofort sind wir an den Standorten IPHH Hamburg und EvoSwitch AMS1 vertreten.

IPHH Hamburg

IPHH befindet sich in der Wendenstraße 408, Hamburg. Das hochmoderne und effiziente Rechenzentrum hat 2016 den Betrieb aufgenommen. Dieses wurde von IPHH in Eigenregie geplant und ist ISO 27001 zertifiziert. In unseren Augen ist IPHH ein herausragender Standort in Hamburg, an dem jegliche Kundenwünsche durch erfahrene Techniker zur vollsten Zufriedenheit erfüllt werden. IPHH ist von anderen Rechenzentren aus, wie zum Beispiel GlobalConnect, Incolocate oder euNetworks Colocation leicht zu erreichen ist. Deshalb ist es für uns möglich, an diesen Standorten Layer2-Konnektivität, Remote-Peerings und IP-Transit mit einer außerordentlichen Qualität anzubieten.

EvoSwitch AMS1

EvoSwitch AMS1 befindet sich im in JW Lucasweg 35, Haarlem. EvoSwitch ist einer der führendenden Rechenzentrumsbetreiber in der Region Amsterdam.

Das Datacenter ist ISO 27001, ISO 9001 und ISAE 3402 zertifiziert und stellt den Kunden mehr als 2.400 m² Rechenzentrumsfläche zur Verfügung. EvoSwitch AMS1 verfügt über eine ausgezeichnetes Energie-, Sicherheits- und Service-Konzept, das allen Kundenanforderungen gerecht wird. Ab sofort können wir dort Remote-Peerings vom DE-CIX, VIX und LINX anbieten. Zudem kann in Haarlem IP-Transit mit herausragender Qualität bezogen werden.

Bei Interesse setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.